Starke Schneefälle fürs Wochenende prognostiziert

18. Dezember 2004, 18:08
6 Postings

Verkehrsclubs raten dringend zum Umrüsten auf Winterreifen - Spätestens bis Montag schneit es bis in die tiefen Lagen

Wien - Die Autofahrerclubs ÖAMTC und ARBÖ raten den Autofahrern dringend zum Umrüsten auf Winterreifen. Starke Schneefälle sind für das kommenden Wochenende prognostiziert.

Die Wettersituation in Österreich mit Glatteisgefahr, Schnee und Schneeregen bleibt kritisch - und zwar vor allem im Westen und weiter östlich bis ins Mostviertel. Das ist die Einschätzung der Experten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik in Wien (ZAMG).

"Wetterscheide" St. Pölten

Als "Wetterscheide" fungiert St. Pölten: "Weiter östlich sollte es kaum Probleme geben, am Nachmittag ist sogar mit Auflockerungen zu rechnen", sagte ein Sprecher der Hohen Warte.

Und auch in der Steiermark und Kärnten sollte es am Samstag überwiegend niederschlagsfrei bleiben. Im übrigen Bundesgebiet sei aber mit rutschigen Straßen zu rechnen. Kritische Stellen könnten die A1, die Westautobahn, im Raum Kufstein und Salzburg und die Inntalautobahn sowie die Brennerautobahn sein.

Verkehrstechnisch gesehen werde aber mit ziemlicher Sicherheit der Montag am kritischsten, so der Meteorologe: "Dann schneit es bis in tiefe Lagen." Ein Chaos sei in vielen Städten zu befürchten. (APA)

Share if you care.