Bosnien: EUFOR absolvierte ersten Einsatz

17. Dezember 2004, 16:37
1 Posting

Inspektion von Militäranlagen nicht "spezifisch" zur Auffindung von Mladic

Sarajewo - Die EU-Friedenstruppe in Bosnien-Herzegowina (EUFOR) hat am Donnerstag ihre erste Aktion begonnen. Es handle sich um die Inspektion von Militäranlagen nahe des ostbosnischen Han Pijesak, gab die EUFOR in Sarajewo bekannt. Han Pijesak war während des Bosnien-Krieges (1992-1995) Sitz des Generalstabs der bosnischen Serben unter dem vor dem UNO-Tribunal für das ehemalige Jugoslawien wegen Kriegsverbrechen angeklagten, flüchtigen General Ratko Mladic.

Mladic soll sich nach unbestätigten bosnischen Medienberichten noch in diesem Sommer in den unterirdischen Anlagen von Han Pijesak versteckt gehalten haben. Die EUFOR wies Spekulationen zurück, wonach es bei der Aktion um die Suche nach Mladic gehe. "Wir suchen keine spezifische Person", heißt es in der EUFOR-Stellungnahme. Die EU-geführte Truppe hat Anfang des Monats die von der NATO geführten Friedenssoldaten der SFOR abgelöst. (APA/dpa)

Share if you care.