Selbstgebrannte CDs halten bei guter Pflege bis zu 100 Jahre

29. Dezember 2004, 11:03
27 Postings

Tipp: CD-Rs nicht bei über 20 Grad lagern - Hohe Luftfeuchtigkeit vermeiden

Auf CD gebrannte Informationen bleiben bei guter Pflege des Rohlings ein Leben lang erhalten. Je nach Speicherschicht der wiederbeschreibbaren CDs (CD-R) bleibt die Information bis zu 100 Jahre lesbar, berichtet die Zeitschrift "stereoplay" in ihrer aktuellen Ausgabe. Bei Speicherschichten, die empfindlicher auf UV-Licht reagieren, sind es immerhin noch 60 Jahre. Darauf lassen künstliche Alterungen in Klimakammern schließen.

Gute Pflege

Allerdings brauchen die empfindlichen Silberlinge gute Pflege, um so alt zu werden. Steigen die Temperaturen deutlich über 20 Grad, sinkt die Lebensdauer drastisch. Ebenso bei zu hoher Luftfeuchtigkeit. Bekommt die nur wenige Tausendstel Millimeter dünne Versiegelung auf der Labelseite Risse, reagiert der Sauerstoff mit der Reinsilber-Beschichtung und dem Farbstoff, mit der Folge, dass die CD schleichend unkenntlich wird.

Keine lösungsmittelhaltigen Filzstifte verwenden

Aber auch aggressive Säureanteile in Fingerabdrücken können der Disc ein frühes Ende bereiten. Vorsicht auch bei der Beschriftung: Keine lösungsmittelhaltigen Filzstifte verwenden und schon gar nicht mit einem Kugelschreiber die dünne Lackversiegelung beschädigen, sonst ist die CD-R sofort ruiniert. (red)

Share if you care.