Deutsche Telekom-Tochter Matav strafft Top-Management

29. Dezember 2004, 10:52
posten

Vorstand wird um zwei Posten auf sechs verkleinert

Der führende ungarische Telekom-Konzern Matav will seinen Vorstand verkleinern und damit in der Führungsspitze dem geplanten Stellenabbau im Unternehmen Rechnung tragen. Das mehrheitlich von der Deutschen Telekom kontrollierte Unternehmen teilte am Mittwoch in Budapest mit, der Vorstand werde um zwei Posten auf sechs Positionen verkleinert.

Drastischer Stellenabbau

Vorstandschef bleibe Elek Straub, auch Finanzchef Klaus Hartmann werde den Posten weiter bekleiden. Matav hatte einen drastischen Stellenabbau um rund ein Viertel angekündigt, um angesichts einer verschärften Wettbewerbssituation seine Effizienz zu steigern.(APA/Reuters)

Share if you care.