Ausländische Referees für die Liga

24. Dezember 2004, 15:34
posten

Hauptschiedsrichter aus Deutschland, Slowenien und Tschechien

Wien - Die Vereine der Erste-Bank-Eishocky-Liga haben den vereinzelten Einsatz von ausländischen Referees in der restlichen Saison beschlossen. Hauptschiedsrichter aus Deutschland (Wilhelm Schimm), Slowenien (Igor Dremelj) und Tschechien, allesamt im Besitz der A-Lizenz des Weltverbandes, werden Matches leiten. "Etwa in jedem fünften Spiel wird ein Schiedsrichter aus diesem Pool zum Einsatz kommen", sagte Ligasprecher Christian Feichtinger.

ÖEHV-Präsident Dieter Kalt hat die Teilnahme am internationalen Schiedsrichteraustausch der IIHF ab der kommenden Saison angekündigt. An diesem heuer ins Leben gerufenen "Referee Exchange Program" des Weltverbandes nehmen sieben nationale Verbände teil, deren Schiedsrichter etwa jeweils 20 Matches pro Saison in ausländischen Ligen leiten werden. (APA)

Share if you care.