Snowboard: Zwei Stockerlpätze für ÖSV-Team auf dem Nassfeld

19. Dezember 2004, 12:13
2 Postings

Krings Zweite, Fuchs Dritter - WM-Team wird zu Jahresbeginn nominiert

Hermagor - Nach Platz fünf am Dienstag durch Alex Maier als bestes ÖSV-Resultat, hat die heimische Snowboard-Elite ihre Fans auf dem Nassfeld bei Hermagor am Mittwoch versöhnt. Die Salzburgerin Doresia Krings musste sich im Cross nur der kanadischen Premierensiegerin Dominique Maltais geschlagen geben, bei den Herren landete ihr näherer Landsmann Mario Fuchs hinter dem Kanadier Jasey Jay Anderson, der bereits am Dienstag gewonnen hat und den Gesamtweltcup anführt, und dem Franzosen Florent Mather auf Platz drei.

Doresia Krings, die Führende im Gesamtweltcup und im Boardercross, war mit perfektem Material unterwegs und präsentiert sich momentan in Topform: "Ich bin überglücklich, meine Strategie ist in drei Heats und auch im Finale aufgegangen." Lob kam auch von Damentrainer Walter Hinterhölzl. "Sie hat eine perfekte Leistung geboten. Krings hat bewiesen, dass man im Boardercross auch mit Köpfchen weit nach vorne fahren kann. Sie hat den zweiten Platz hart und gleichzeitig überlegt erkämpft." Manuela Riegler wurde Achte.

Auch die ÖSV-Herren fuhren einen Stockerlplatz ein, Zeit für Cheftrainer Sigi Prey, eine kleine Zwischenbilanz zu ziehen: "Wir haben in fünf Rennen bereits gleich viele Podestplätze eingefahren wie in der gesamten Saison 2004/05." Für Fuchs war es "ein guter Tag. Eigentlich kam ich mit der Strecke nicht bestens zurecht, umso erfreulicher also das Resultat." Als zweitbester Österreicher wurde Dieter Krassnig Neunter.

Die Nominierung für die Weltmeisterschaft Mitte Jänner in Whistler Mountain erfolgt erst zu Jahresbeginn. Bei den Herren gelten Dieter Krassnig und Mario Fuchs als gesetzt, Alex Maier ist laut Prey zu "90, 95 Prozent" dabei. Bei den Damen haben Doresia Krings und Manuela Riegler einen Startplatz sicher.

Die "Tour d'Autriche" der Snowboarder wird am Freitag im Bad Gastein mit einem Parallel-Slalom fortgesetzt, Samstag steht der Big-Air-Event in Klagenfurt auf dem Programm.(APA)

Ergebnisse vom Weltcup-Snowboard-Cross am Nassfeld in Hermagor vom Mittwoch:

  • Herren: 1. Jasey Jay Anderson (CAN) - 2. Florent Mather (FRA) - 3. Mario Fuchs (AUT) - 4. Sylvain Duclos (FRA) - 5. Radoslav Zidek (SVK) - 6. Alex Kupprion (GER) - 7. Mateusz Ligocki (POL) - 8. Vincent Valery (FRA) - 9. Dieter Krassnig - weiter: 12. Alex Maier - 22. Lukas Grüner (alle AUT)

    Stand im Gesamtweltcup: 1. Anderson 4.149,7 - 2. Drew Neilson (CAN) 2.380 - 3. Ligocki 2.150 - 4. Krassnig 2.067,3

  • Damen: 1. Dominique Maltais (CAN) - 2. Doresia Krings (AUT) - 3. Carmen Ranigler (ITA) - 4. Julie Pomagalski (FRA) - 5. Deborah Anthonioz (FRA) - 6. Mellie Francon (SUI) - 7. Tanja Uhlmann (SUI) - 8. Manuela Riegler - weiter: 10. Susanne Moll (beide AUT)

    Stand im Gesamtweltcup: 1. Krings 3.920 - 2. Ranigler 3.250 - 3. Pomalgaski 2.800 - 4. M. Riegler 2.430

    Share if you care.