OneTwoSold warnt vor gefälschten Mails

22. Dezember 2004, 11:20
6 Postings

Kunden werden darin aufgefordert persönliche Daten zu übermitteln

Das österreichische Auktionshaus OneTwoSold warnt seine Kunden in einer Aussendung vor in Umlauf befindlichen gefälschten Mails.

Persönliche Daten

Laut Angaben des Unternehmens kursieren derzeit Mails, die von den Kunden die Preisgabe persönlicher Daten verlangen. In der Aussendung heißt es: "Derartige Mails werden und wurden nicht von OneTwoSold verschickt! OneTwoSold wird Sie niemals auffordern, Ihr geheimes Passwort bekannt zu geben! Falls Sie ein derartiges Mail erhalten sollten, ersuchen wir Sie, dieses zu ignorieren und zu löschen. Bitte geben Sie auf keinen Fall Ihre OneTwoSold Zugangsdaten bekannt!"(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.