"Widerstand vom Himmel"

22. Dezember 2004, 12:20
posten

Buch über Agenten, die der britische Geheimdienst im Österreich der Nazi-Zeit zur Unterstützng des Widerstands absetzte

Wien - Der britische Kriegsgeheimdienst Special Operations Exekutive (SOE) hat im Sommer 1944 in Friaul eine Handvoll Agenten - großteils gebürtige Österreicher - abgesetzt, die in Österreich den Widerstand gegen das NS-Regime voran bringen sollten. Unter dem Titel "Widerstand vom Himmel" sind die Erinnerungen eines Teilnehmers jetzt auf Deutsch erschienen. Angereichert vor allem durch vom Herausgeber Peter Pirker recherchierte biografische Angaben zu den Teilnehmern ergibt sich ein rundes Bild nicht nur der Mission, sondern auch über Leben, Nöte und Problemen von Partisanen, Deserteuren und sonstigen Gegnern der Nazis.

Beispiel Patrick Martin-Smith

Der damals 27-jährige Geheimdienstoffizier Patrick Martin-Smith kam Mitte Juni 1944 nach Friaul. Dieses Gebiet war damals mehr von Partisanen denn vom Deutschen Reich beherrscht und bot somit ein ideales Aufmarschgebiet für die Österreich-Mission des SOE.

Seinen Bericht hat Martin-Smith 1985 beim Imperial War Museum in London hinterlegt. Er berichtet in einem kühlen, manchmal selbstironischen Stil über seine Erfahrungen - und letztlich das Scheitern der Mission. Thema sind immer wieder aber auch die brutalen Maßnahmen und Vergeltungsaktionen, mit denen die deutschen Besatzer versuchten, Widerstand und Selbstorganisation zu verhindern und zu zerschlagen.

Die Geschichten hinter den Namen

Pirkers Verdienst ist es, die Geschichten zu den Decknamen im Bericht des Briten zu erzählen. Die Agenten waren bunt gemischt. Deserteure, Sozialdemokraten, von den Briten für den Widerstand gegen die Nazis angeheuerte Kriegsgefangene. Die Spuren einiger Agenten und Kuriere verloren sich im besetzten Österreich. Von manchen ist bekannt, wie sie umkamen.

Stefan Hassler etwa, der im November 1944 in Dellach an der Drau erschossen wurde. "Auf der Flucht", wie es hieß. Als NS-Opfer galt Hassler nicht. Vielmehr wurde seiner Mutter Stefanie beschieden, er habe als desertierter Soldat Raubüberfälle verübt. Die Zweite Republik habe ihn "offenbar endgültig von einem Partisanen in eine Räuber" verwandelt, schreibt Pirker.(APA)

"Widerstand vom Himmel. Österreicheinsätze des britischen Geheimdienstes SOE 1944" von Patrick Martin-Smith, Hrsg. Peter Pirker, Czernin Verlag

415 Seiten brosch., 27 Euro, ISBN 3-7076-0182-X
Share if you care.