Nicole Kidman verzichtet auf "Frühling für Hitler"

22. Dezember 2004, 17:19
1 Posting

Voller Drehplan führt zu Verzicht auf Mel Brooks' Musical-Projekt "The Producers"

Los Angeles - Die viel beschäftigte Nicole Kidman hat nicht Zeit genung für das Remake der Mel-Brooks-Komödie "The Producers" ("Frühling für Hitler"). Wie "Variety" berichtet, hat sich Kidman mit einem vollen Drehplan für ihren Absprung von dem Musical-Projekt entschuldigt. Matthew Broderick und Nathan Lane, die auch in der Broadway-Version auf der Bühne stehen, werden aber wie geplant unter der Regie von Susan Stroman im Februar die Dreharbeiten aufnehmen.

Kidman hatte sich ursprünglich für die Rolle der schwedischen Sekretärin Ulla verpflichtet, die dem Broadway-Produzenten Max Bialystock (Lane) zur Seite steht. Brooks hatte die Showbiz-Komödie 1968 für die Leinwand inszeniert und sich einen Oscar für das beste Original-Drehbuch geholt. Kidman dreht derzeit "Bewitched", bevor sie im neuen Jahr in Australien mit ihrem Landsmann Russell Crowe für "Eucalyptus" vor die Kamera tritt. Ab 23.12. ist der Filmstar in Jonathan Glazers "Birth" in den österreichischen Kinos zu sehen. (APA/dpa)

Share if you care.