Panama: Zusammenstöße bei Demonstration gegen Pensionsreform

17. Dezember 2004, 16:38
posten

Polizei setzt Tränengas ein

Panama-Stadt - In Panama haben sich hunderte Demonstranten bei Protesten gegen die geplante Pensionsreform Straßenschlachten mit der Polizei geliefert. Die Polizei habe in Panama-Stadt Tränengas gegen die rund 600 Demonstranten eingesetzt, nachdem sie mit Steinen und Flaschen beworfen wurden, berichteten Augenzeugen am Dienstag.

Die Proteste waren von der Bauarbeitergewerkschaft organisiert worden. Sie richteten sich gegen die Pläne der Regierung von Präsident Martin Torrijos, das Renteneintrittsalter anzuheben. Die Pläne sind Teil weit reichender Sozialreformen, mit denen die Ausgaben gekürzt werden sollen. Sie sollen zudem Anreize für ausländische Investoren für den langerwarteten Ausbau des Panama-Kanals schaffen. (APA/Reuters)

Share if you care.