Indien: Zwei Tote bei Anschlagsserie

16. Dezember 2004, 10:04
posten

Mindestens 44 Menschen bei Bombenexplosionen in Assam zum Teil schwer verletzt

Gauhati/Indien - Mutmaßliche Separatisten haben am Dienstag im indischen Unionsstaat Assam eine Serie von Bombenanschlägen verübt, bei denen zwei Menschen getötet und mindestens 44 Personen zum Teil schwer verletzt wurden. Zwei der Bomben waren nach Polizeiangaben in Fahrradtaschen verborgen, eine detonierte vor einem Bahnhof. Ferner wurden demnach Granaten vor einem Krankenhaus, vor einer Polizeiwache und auf die Residenz eines Politikers geschleudert.

Zwei der Anschläge ereigneten sich in der Staatshauptstadt Gauhati, die anderen in weiteren Städten der Region. Der Verdacht fiel auf Separatisten der Vereinigten Befreiungsfront von Asom (ULFA). Die ULFA kämpft für die Unabhängigkeit von Assam. (APA/AP)

Share if you care.