Hoffen auf zweiten Platz in CL-Qualifikation

16. Dezember 2004, 23:51
5 Postings

Ein Remis von Austria oder GAK könnte reichen

Wien - Die österreichische Bundesliga hat beste Chancen, in der Saison 2006/07 wieder mit zwei Vereinen in der Champions League-Qualifikation vertreten zu sein. In der UEFA-Fünfjahreswertung, die für die Verteilung der Europacup-Plätze ausschlaggebend ist, liegt Österreich auf Rang 16, könnte aber mit zumindest einem Remis von Austria Wien (in Utrecht) oder dem GAK (zu Hause gegen Alkmaar) auf Platz 15 vorstoßen, was für einen zweiten Teilnehmer reichen würde. In der kommenden Saison hat - so wie heuer - nur der heimische Meister die Chance, sich für die Eliteliga zu qualifizieren.

Österreich liegt mit 21,625 Punkten knapp hinter Russland (21,666) und Israel (21,874) auf Rang 16. Israel kann allerdings nicht mehr punkten und würde bei einem Punktgewinn von Austria oder GAK um eine Tausendstel hinter Österreich zurückfallen. Russland ist noch mit CSKA Moskau (spielt als Gruppendritter der Champions League im UEFA-Cup weiter) im neuen Jahr vertreten, Zenit St. Petersburg hat auch noch Aufstiegschancen im UEFA-Cup, die spielfreien Russen benötigen allerdings Schützenhilfe von AEK Athen.

Von hinten droht kaum mehr Gefahr. Serbien-Montenegro hält bei 20,249 Zählern, Partizan Belgrad müsste im UEFA-Cup daher noch zumindest drei Siege und ein Unentschieden holen, um Österreich eventuell noch von Rang 15 verdrängen zu können. Die Schweiz (20,125) steht vor der gleichen Situation, nur zumindest drei Siege und ein Remis durch den FC Basel könnte die Eidgenossen noch nach vor bringen.(APA)

Share if you care.