US-Behörden testen Sars-Impfstoff am Menschen

20. Dezember 2004, 12:20
posten

Nach erfolgreichen Tierversuchen wird Entwicklung von Antikörpern am Menschen untersucht

Washington - Die US-Gesundheitsbehörden testen einen Impfstoff gegen die gefährliche Lungenkrankheit Sars am Menschen. Nach erfolgreichen Tierversuchen solle nun untersucht werden, ob die zehn Freiwilligen Antikörper gegen das Virus entwickeln, teilte das Nationale Institut für Allergien und Infektionskrankheiten (NIAID) am Montag mit.

Sars war Ende 2002 erstmals in der chinesischen Provinz Guangdong aufgetreten. Weltweit erlagen 774 Menschen der Krankheit, mehr als 8.000 erkrankten. (APA)

Share if you care.