Segeln: Sedlacek wohlbehalten im Hafen von Kapstadt

20. Dezember 2004, 13:22
posten

Ab 20. Dezember wieder in Österreich

Kapstadt - Norbert Sedlacek darf aufatmen. Der Österreicher, den bei der Weltumseglung "Vendee Globe" in der Vorwoche ein gebrochenes Heckkieljoch zur Aufgabe gezwungen hatte, erreichte am Montag mit seiner Rennyacht Brother wohlbehalten den schützenden Hafen von Kapstadt. Das Bangen um ein glückliches Ende dieses bedrohlichen Zwischenfalls rund 800 Seemeilen vor der afrikanischen Küste inmitten des Südatlantiks hat somit ein Ende.

Vor einer Woche hatte Sedlacek dieses Missgeschick bei Schlechtwetter zur Aufgabe bei dieser Einhand-Nonstopregatta von Frankreich rund um die Antarktis veranlasst. Trotz des Verlust des Kieles gelang es aber dem Österreicher mit der schwer beschädigten und nur zum Teil manövrierbaren Yacht Kapstadt zu erreichen. Der Wiener wird dort die nächsten Tage für die Reparaturvorbereitungen der Brother nutzen und ab 20. Dezember wieder in Österreich sein.(APA)

Share if you care.