Treffpunkt für Migrantinnen

27. Dezember 2004, 11:38
1 Posting

MA 20 bietet Beratung bei Kaffee und Kuchen

Wien - "Viele Probleme, die sich für ZuwanderInnen ergeben können, betreffen das Alltagsleben in der unmittelbaren Umgebung, also der Bezirksebene", meinte Gabriele Votava, Bezirksvorsteherin von Meidling. Am Montag wurde daher von der MA 20 in Zusammenarbeit mit der Bezirksvorstehung Meidling, der Migrantinnentreffpunkt organisiert.

Bei Kaffee und Kipferl konnten die Mitarbeiterinnen der MA 20 die Besucherinnen in vielen Fragen beraten - vom Aufenthaltsrecht über Sprachkurse, Kindergärten bis zu Gesundheit und Wohnen. Neben Deutsch wurde in den Sprachen Arabisch, Englisch, Bosnisch, Serbisch, Kroatisch und Türkisch geplaudert.

Mag.a Beatrix Hornschall, Leiterin der MA 20: "Für den Einstieg ist die Kompetenz muttersprachlicher Beratung durch die MA 20 ein Riesenplus. Wir haben zahlreiche MitarbeiterInnen, die selbst eingewandert sind, und die Anfangsprobleme der Frauen aus eigener Erfahrung kennen." Die Veranstaltung wurde von Dutzenden Frauen besucht, eine Fortsetzung in anderen Bezirken ist geplant. (red)

Link

Email
Share if you care.