Der Geruch des Internets

21. Dezember 2004, 10:30
2 Postings

Neues Gerät soll das das Web mit Düften versehen

Die virtuellen Welten des Internets werden immer perfekter - es fehlt eigentlich nur noch die jeweils passende Duftnote. Die japanische Firma NTT Communications will dies jetzt ändern. Ein kleines Gerät soll dabei entsprechend den Daten, die es von einem Rechner bekommt, Düfte abgeben.

Test

In einer Testversion war ein Gerät in Form eines Kristallballs jetzt in Tokio zu sehen. Nutzer gaben ihr Geburtsdatum ein und der Kristall produzierte auf der Basis von 36 Grundstoffen die passenden Gerüche - zumindest nach den Vorstellungen japanischer Horoskop-Experten. Ob das Produkt in die Serienproduktion geht und ob es auch außerhalb Japans verkauft werden soll, ist noch unklar. (APA)

Share if you care.