Studie: Antibakterielle Reiniger halten keinen Haushalt gesund

14. Dezember 2004, 00:30
9 Postings

Vergleich zweier Probanden-Gruppen ergab: Rate an Infektionskrankheiten praktisch überall gleich

Stuttgart - So genannte antibakterielle Haushaltsreiniger verhindern weder Schnupfen noch andere Infektionskrankheiten. Dies Ergebnis einer Studie in 238 Haushalten der USA stellt das Magazin "Bild der Wissenschaft" in seiner Jännerausgabe vor.

In einer neutralen Verpackung bekam die Hälfte der Haushalte "antibakterielle" Reinigungsmittel zum Putzen oder Händewaschen, die Kontrollgruppe normale Reiniger. So wussten die Probanden nicht, welche Mittel sie 48 Wochen lang verwendeten. In beiden Gruppe habe es fast die gleiche Zahl an Schnupfen, fiebrigen Erkältungen und Durchfällen gegeben, berichtet das Magazin.

Die Forscher um Elaine L. Larson von der Columbia University in New York folgern zwar nicht, dass antibakterielle Haushaltsreiniger generell nutzlos sind, die Wirkung dieser Produkte werde jedoch überschätzt.(APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.