Vogelgasthaus

15. Dezember 2004, 22:57
posten

Die Delfine-Architekten, das sind Karin Hepp und Andreas Thomczyk, entwarfen dieses schlichte Vogelgasthaus und bringen es alljährlich zu Winterbeginn in einer exklusiven Auflage auf den Vogelhausmarkt. Aus massivem, wetterbeständigem Lärchenholz gefertigt, funktioniert das Ding nach dem Siloprinzip, wird also von oben befüllt und erfüllt so auch die allgemein erwünschten Hygienestandards. Was Städter interessieren dürfte: Aufgrund der Bauart haben Tauben absolutes Lokalverbot.

Vogelhaus S (Länge 30 cm) € 90; Vogelhaus L (60 cm) € 110. Info: delfine.info; Tel. 01/2086262 (DERSTANDARD/rodno/10/12/04)

Share if you care.