Historischer Beweis

20. Dezember 2004, 10:07
posten
Mitte des 19. Jahrhunderts stieß der englische Mathematiker Francis Guthrie auf eine auf den ersten Blick schlichte Frage: Wie viele Farben sind mindestens nötig, um eine Landkarte so einzufärben, dass niemals zwei nebeneinander liegende Gebiete die gleiche Farbe bekommen? Guthrie selbst kam auf vier, doch beweisen konnten das erst 1976 Wolfgang Haken und Kenneth Appel von der Universität Illinois. Sie reduzierten das Problem auf 1482 zu überprüfende Karten und ließen einen Computer die nötigen Berechnungen durchführen. Nach 1200 Stunden Rechenzeit hatte er die Lösung. (gröm, Der Standard, Printausgabe, 13.12.2004)
Share if you care.