Coulthard bei Red Bull vor der Tür

13. Dezember 2004, 15:49
8 Postings

Der Schotte ist nach gelungenen Tests in Jerez der Favorit auf ein Cockpit - "Youngsters" Klien und Liuzzi könnten rotieren

Wien - David Coulthard ist offenbar Favorit auf einen Platz im Red-Bull-Formel-1-Team. Laut Medienberichten vom Sonntag ist der 13-fache GP-Sieger aus Schottland nach den gelungenen Testfahrten in Jerez erster Kandidat auf einen Platz im neuen österreichischen Team. Der Österreicher Christian Klien, der die abgelaufene WM-Saison beim Red-Bull-Vorgänger Jaguar absolviert hat, soll sich demnach mit dem Italiener Vitantonio Liuzzi im zweiten Auto abwechseln.

Lauda und Berger für Coulthard

Diese Situation findet prinzipiell auch die Zustimmung der Formel-1-Experten Niki Lauda und Gerhard Berger, die sich im Rahmen der ORF-Adventfeier am Sonntag äußerten. "David wäre die erste Wahl unter denen, die am Markt verfügbar sind", sagte etwa Lauda, der aber Klien in das zweite Cockpit setzen würde. "Ich persönlich würde Klien eine Chance geben, weil man erst im zweiten Jahr sieht, wie gut ein Mann wirklich ist." Auch Berger ist der Meinung: "Von Erfahrung und Persönlichkeit her würde Coulthard zu Red Bull passen." (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Möglicherweise schaut 2005 eine Helm mit Schottenfahne aus dem Red Bull-Cockpit.

Share if you care.