Weidlinger Vierter der Crosslauf-EM

17. Dezember 2004, 10:17
posten

Fünfter Titel für Rekordeuropameister Lebid

Heringsdorf/Deutschland - Der Oberösterreicher Günther Weidlinger hat am Sonntag als Vierter eine Medaille bei den 11. Crosslauf-Europameisterschaften in Heringsdorf verpasst. Der Titel ging zum bereits fünften Mal und vierten Mal in Serie an den 29-jährigen Topfavoriten Sergej Lebid aus der Ukraine, der 1998 erstmals Cross-Europameister geworden war. Auf den Ehrenplätzen landeten der Spanier Juan Carlos de la Ossa, der bereits im Vorjahr Silber gewonnen hatte, und der Franzose Driss Maazouzi.

Weidlinger hielt von Beginn an gut mit, musste das Spitzentrio auf der anspruchsvollen, mit einer giftigen Steigung von 220 Metern Länge aufwartenden Strecke dann aber bei Hälfte der Distanz ziehen lassen. In der letzten Runde schöpfte der Innviertler noch einmal Hoffnung, als Maazouzi den Kontakt zur Spitze verlor, doch am Ende der 9,64 km lag er doch mehr als 50 Meter hinter dem Bronzerang. "Ich bin zwar gut gelaufen, aber natürlich nicht zufrieden, weil ich unbedingt eine Medaille holen wollte", meinte Weidlinger nach dem Rennen.

Lebid verdrängte mit Titel Nummer fünf den Portugiesen Paulo Guerra, der 1994, 1995, 1999 und 2000 triumphierte, aus den EM-Rekordlisten. "Ich bin überglücklich, weil es ein historischer Sieg war", lautete der erste Kommentar des Ukrainers.

Bei den Frauen ging Gold an die Britin Hayley Yelling, die sich im Sprint vor der Polin Justyna Bak und ihrer Landsfrau Jo Pavey durchsetzte. Österreichs einzige Teilnehmerin, Andrea Mayr, landete im geschlagenen Feld. Die Mannschafts-EM-Titel gingen an die Franzosen bzw. die Portugiesinnen. (APA)

Ergebnisse von den 11. Crosslauf-Europameisterschaften am Sonntag in Heringsdorf:

  • Männer (9.640 m): 1. Sergej Lebed (UKR) 27:31 Minuten - 2. Juan Carlos de la Ossa (ESP) 27:53 - 3. Driss Maazouzi (FRA) 28:05 - 4. Günther Weidlinger (AUT) 28:08 - 5. Mounir Elhousni (FRA) 28:14 - 6. Umberto Pusterla (ITA) 28:23

  • Team-Wertung: 1. Frankreich 28 Punkte - 2. Italien 40 - 3. Spanien 66

  • Frauen (5640 m): 1. Hayley Yelling (GBR) 18:06 Min. - 2. Justyna Bak (POL) 18:07 - 3. Jo Pavey (GBR) 18:08

  • Team-Wertung: 1. Portugal 38 - 2. Großbritannien 43 - 3. Deutschland 97
    Share if you care.