Bombenfabrik der ETA in Frankreich ausgehoben

13. Dezember 2004, 10:55
posten

360 Kilogramm Chemikalien zur Herstellung von Sprengsätzen entdeckt

Madrid - Die französische Polizei hat in Limoges eine Bombenfabrik der baskischen Untergrundorganisation ETA ausgehoben. In einer Garage seien 360 Kilogramm Chemikalien zur Herstellung von Sprengsätzen entdeckt worden, teilten die spanischen Ermittlungsbehörden am Samstag in Madrid mit. Der Besitzer der Garage hatte zuvor Anzeige bei der Polizei erstattet, weil die Mieter seit Monaten mit der Mietzahlung im Rückstand waren, wie es weiter hieß.

Die ETA hatte diese Woche eine Serie von Bombenanschlägen in Madrid und in sieben weiteren spanischen Städten verübt. 23 Menschen waren leicht verletzt worden. (APA/dpa)

Share if you care.