Einkaufstouristen stürmen Wien

14. Dezember 2004, 10:15
5 Postings

Polizei setzt 300 Mann zusätzlich ein, um 450 Reisebusse auf Parkplätze zu lotsen

Wien - 450 Reisebusse mit vor allem Einkaufstouristen sind am Samstag nach Wien geströmt. Die Polizei war mit 300 Mann zusätzlich im Einsatz, um die Fahrzeuge bereits ab der Einfahrt in die Bundeshauptstadt auf die vorgesehen Parkplätze zu lotsen und ein Chaos zu vermeiden. "Es ist für einen Einkaufssamstag allerdings das normale Aufkommen", meinte ein Sprecher der Polizei.

Die Busse, die überwiegend aus Ungarn, Tschechien und der Slowakei kamen, stürmten vor allem die Gegend rund um den Christkindlmarkt am Rathausplatz und die Mariahilfer Straße. Wie der ÖAMTC berichtete, waren bereits bis Mittag rund 250 Fahrzeuge dort unterwegs gewesen. (APA)

Share if you care.