Online Versteigerung: Der hässlichste Weihnachtsbaum Deutschlands

20. Dezember 2004, 10:37
4 Postings

Der garantiert "natürlich gewachsene" Baum ist ab zehn Euro zu haben

Vergammelte Toastscheiben oder Frühstücksflocke in der Form der bekannten Filmfigur "E.T." - bei Online-Aktionen lässt sich so ziemlich alles zu Geld machen.

Bei eBay wird nun der hässlichste Weihnachtsbaum Deutschlands versteigert.

Der Baum

Der Anbieter beschreibt das "Prachtstück":

"Bei dem Baum handelt es sich um eine frisch geschlagenen Nordmanntanne. Der Baum hat eine Höhe von ca. 1,75 m und kann täglich (außer Sonntag) von 8.00 - 18.00 Uhr in Bernburg/Saale (Sachsen-Anhalt) besichtigt werden. Es wird versichert, das es sich NICHT um einen verschnittenen, sondern um einen natürlich gewachsenen Baum handelt.

Ab einem Mindestgebot von 10,- gibt es eine Weihnachtsüberraschung dazu."

Zur Auktion.

Der hässlichste Baum (Bild) (red)

Share if you care.