Snowboard: Volles Haus bei letztem Air+Style in Seefeld

11. Dezember 2004, 23:08
posten

Vier Österreicher stehen im Finale - auch Dreifachsieger Gimpl schaffte Quali

Seefeld - Vier Österreicher gehen beim 12. Nokia Air-Style-Snowboard-Festival in Seefeld am Samstag an den Start. Nach Friedl Kolar, der bereits auf Grund der Vorjahresergebnisse für den seit Wochen ausverkauften Finaltag qualifiziert war, schafften es am Freitag in der Qualifikation noch Sani Alibabic, Chris Kröll sowie der dreimalige Air+Style-Champ Stefan Gimpl. Alibabic gewann vor Kröll, Gimpl qualifizierte sich als Sechster für das Feld der 16 besten Rider, die am Samstag um den "Ring of Glory" kämpfen. Titelverteidiger ist Shaun White (USA).

An die 13.000 Zuschauer verfolgten schon am Starttag die Jumps der besten Snowboarder der Welt. Die Verhältnisse heuer sind wegen des harten Kunstschnees besonders schwierig. Das größte und bekannteste Snowboard-Festival der Welt geht heuer zum letzten Mal in Tirol in Szene, ab 2005 ist München der neue Schauplatz. (APA)

Share if you care.