Entführter Sohn von Ex-Austria-Spieler befreit

14. Dezember 2004, 10:10
2 Postings

Siebenjähriger wurde auf Heimweg von der Schule in Sarajevo verschleppt - Entführer forderten Lösegeld von Mirza Varesanovic

Sarajevo - Die Polizei in der bosnischen Hauptstadt Sarajevo hat am Freitagabend den Sohn des populären Fußballspielers Mirza Varesanovic, der auch bei der Wiener Austria gespielt hat, aus den Händen seiner Entführer befreit.

Ein Kidnapper starb

Bei der Aktion habe sich einer der Kidnapper selbst so schwer verletzt, dass er später seinen Wunden erlag, sagte Polizeichef Himzo Selimovic vor der Presse. Eine nicht bekannte Anzahl Entführer sei festgenommen worden. Der Sohn des früheren Profi-Fußballers Mirza Varesanovic sei unverletzt.

Der siebenjährige Mak war am Mittwoch auf dem Heimweg von der Schule verschleppt worden. Die Entführer verlangten eine Million Euro für seine Freilassung.

Varesanovic ist derzeit Direktor des bosnischen Erstligisten "Sarajevo"; in seiner aktiven Laufbahn hat er in Griechenland, Frankreich, der Türkei sowie Österreich gespielt.(APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ex-Austria-Spieler Mirza Varesanovic

Share if you care.