Barenboim erhält Paul-Hindemith-Preis

15. Dezember 2004, 10:00
posten
Berlin - Der Dirigent Daniel Barenboim wird am Samstag (11. Dezember) in Berlin mit dem Paul-Hindemith-Preis für Kunst und Menschlichkeit ausgezeichnet. Erst vor wenigen Tagen war die Jury des mit 5.000 Euro dotierten Preises der Stadt Hanau zurückgetreten. Sie protestierte dagegen, dass die Auszeichnung in Berlin und nicht in der hessischen Stadt überreicht wird. Das widerspreche dem Geist und der Konzeption des Preises.

Barenboim, Generalmusikdirektor der Staatsoper Unter den Linden, hatte wegen hoher Termindichte und gesundheitlicher Probleme darum gebeten, die Auszeichnung an seinem Wohnort in Empfang nehmen zu dürfen. Während die Jury das ablehnte, stimmte die Stadt Hanau zu. Nun findet die Verleihung in der Berliner Staatsoper statt. Eine Übertragung des Festakts ist im Congress Park Hanau zu sehen. Der Komponist Paul Hindemith wurde 1895 in Hanau geboren. Der nach ihm benannte Musikpreis wird in diesem Jahr zum dritten Mal verliehen. (APA/dpa)

Share if you care.