Britische Weihnachtsmänner lieferten sich Massenschlägerei

12. Dezember 2004, 13:54
4 Postings

4.000 "Ehrenmänner" sind für den Guinness-Buch-Rekord gelaufen, nach ein paar Drinks zuviel, landeten einige im Gefängnis

London - Nach einer Wohltätigkeitsveranstaltung haben sich britische Weihnachtsmänner in Newtown (Wales) eine Massenschlägerei geliefert. Mitten auf der Straße des Ortes droschen 30 Männer in roten Mänteln und Rauschebärten aufeinander ein, berichtete die "Times".

Nach einem Wohltätigkeitslauf waren die Lieblinge aller Kinder in einen Pub gegangen um friedlich zu feiern, aber es kam zum Streit, der auf der Straße mit Fäusten ausgetragen wurde. Die Polizei nahm fünf der Kampfhähne fest. An dem Lauf hatten insgesamt mehr als 4.000 als Weihnachtsmänner verkleidete Jogger teilgenommen. Sie wollten ihre Initiative in das Guinness-Buch der Rekorde eintragen lassen.

Die Polizei konnte die aufgebrachten Männer nur mit Hilfe von Tränengas und Schlagstöcken voneinander trennen, berichteten britische Zeitungen. Zwar habe es keine schweren Verletzungen gegeben, aber dennoch mussten einige der Geschenkebringer die Nacht im Gefängnis verbringen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Beim Weihnachtsmänner - Lauf war noch alles friedlich

Share if you care.