ÖBB zahlt Geld zurück

10. Dezember 2004, 21:47
1 Posting

Kunden-Entschädigungen sind nun fix geregelt: bei Verspätungen von über einer Stunde werden 20 Prozent zurückerstattet

Wien - Die ÖBB präsentieren am Freitag, die seit langem erwarteten, fixen Entschädigungsregeln für den Personenverkehr. Kunden erhalten demnach ab kommendem Sonntag bei einer Verspätung von mehr als einer Stunde künftig 20 Prozent des Kaufpreises zurück. Die Regeln gelten für Tickets über einem Vollpreis ab 20 Euro im nationalen Verkehr bzw. ab 50 Euro im internationalen Verkehr.

Kulanzlösungen

Kommt ein Zug wegen Verspätung erst nach Mitternacht an, zahlen die ÖBB ein Taxi bis 80 Euro oder eine Hotelübernachtung. Bei verschmutzten Waggons, defekten Klimaanlagen oder schlechter Kundenbetreuung wird es keine generelle Entschädigung, aber dafür Kulanzlösungen geben, versprechen die ÖBB.

Die geplanten Entschädigungen sind allerdings in Summe geringer als erwartet. Die EU-Kommission hatte im Vorjahr 50 Prozent Rückvergütung bei mehr als einer Stunden und sogar 100 Prozent bei mehr als zwei Stunden eingefordert.(APA)

Share if you care.