Ölpreis sinkt unmittelbar vor OPEC-Treffen leicht

10. Dezember 2004, 18:56
posten

US-Sorte WTI verbilligt sich um 23 Cent auf 42,30 Dollar pro Fass - Hinweise auf OPEC-Überproduktion

Singapur - Der Ölpreis ist am Freitag unmittelbar vor Beginn des OPEC-Treffens in Kairo trotz einer möglichen Eindämmung der Überproduktion des Kartells leicht gesunken. Im asiatischen Handel gab der Preis für ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte WTI im Vergleich zum Handelsschluss an der New Yorker Warenterminbörse Nymex um 23 Cent auf 42,30 US-Dollar (31,8 Euro) nach.

Unterdessen verdichten sich die Hinweise auf ein Ende der OPEC-Überproduktion. Die elf Nationen fördern derzeit bis zu 1,5 Mio. Barrel pro Tag mehr als die offizielle Förderquote von 27 Mio. Barrel vorsieht. Einige OPEC-Mitglieder hatten sich über den jüngsten Ölpreisrückgang besorgt gezeigt. OPEC-Öl kostet nach einem Höchststand von mehr als 46 Dollar inzwischen rund 34 Dollar je Barrel.

In den USA hatte der Preis im Oktober noch die Rekordmarke von mehr als 55 US-Dollar pro Barrel erreicht. Dort bewegt er sich inzwischen um die Marke von 42 Dollar.(APA/dpa)

Share if you care.