Geisel aus Bangladesch angeblich frei

11. Dezember 2004, 15:04
posten

Lastwagenfahrer war laut Zeitungsbericht fast zwei Monate festgehalten worden - Beruft sich auf diplomatische Quellen

Dhaka - Ein vor fast zwei Monaten im Irak verschleppter Lastwagenfahrer aus Bangladesch ist laut einem Zeitungsbericht von seinen Entführern freigelassen worden. Die in Dhaka erscheinende Zeitung "Daily Star" berief sich auf nicht näher benannte diplomatische Quellen. Abu Kashem befinde sich nach der Freilassung am Donnerstag in der Obhut des irakischen Innenministeriums, schrieb die Zeitung am Freitag.

Kashem war am 26. Oktober zusammen mit einem Lkw-Fahrer aus Sri Lanka in der Nähe eines amerikanischen Militärstützpunktes entführt worden. Zu der Tat bekannte sich die Extremistengruppe Islamische Armee im Irak. (APA/AP)

Share if you care.