Aids-Anfälligkeit

15. Dezember 2004, 12:36
posten
Die Aidsanfälligkeit könnte in den Genen liegen: Träger bestimmter Histokompatibilitäts-Antigene (HLA, identifizieren Antikörper, stimulieren das Immunsystem, diese zu zerstören) seien laut "Nature" besser gegen HI-Viren geschützt. Möglicher Ansatz für neuen Therapien. (red, DER STANDARD, Print, 10.12.2004)
Share if you care.