NATO will Einsatz in Afghanistan ausweiten

10. Dezember 2004, 16:47
posten

Bekenntnis bei Treffen der Außenminister

Brüssel - Die NATO-Staaten haben sich grundsätzlich zu einer Ausweitung des Einsatzes in Afghanistan bekannt. Dazu lägen "substanzielle Angebote" der Mitgliedstaaten auf dem Tisch, hieß es beim Treffen der NATO-Außenminister am Donnerstag in Brüssel aus Kreisen der Allianz. Einzelheiten wollte der NATO-Vertreter nicht nennen. Das Bündnis hoffe aber, bereits Anfang nächsten Jahres die konkrete Ausgestaltung eines Einsatzes der internationalen Schutztruppe ISAF im Westen Afghanistan bekannt geben zu können.

NATO-Generalsekretär Jaap de Hoop Scheffer und die USA wollen, dass die von der Allianz geführte ISAF-Mission in den Westen Afghanistans um die Stadt Herat ausgeweitet wird. Dies soll mit so genannten Wiederaufbauteams in den Provinzen (PRT) geschehen. Die Minister hätten zudem den Amtsantritt von Präsident Hamid Karzai als ein "wichtiges Symbol" für Frieden und Demokratie begrüßt, hieß es weiter. (APA/AP)

Share if you care.