EU kämpft für sicheres Internet

16. Dezember 2004, 13:18
posten

Mit 45 Millionen Euro gegen Rassismus und Spam

Die EU-Kommission will von 2005 bis 2008 insgesamt 45 Mio. Euro aufwenden, um das Internet sicherer zu machen. Insbesondere soll mit dem Geld der Kampf gegen Rassismus sowie gegen unerwünschte Werbemails (spam) verstärkt werden. Das neue Programm gilt auch für andere Medien wie Videos, heißt es in einer Mitteilung der EU-Kommission vom Donnerstag.

Illegale Inhalte

Insbesondere will die EU-Kommission Meldestellen für illegale Inhalte einrichten. Technologien zur Begrenzung der e-mailflut sollen gefördert werden. In einem Forum "safer internet" sollen nationale Behörden und Gremien ihre Erfahrungen im Kampf gegen Spam austauschen.(APA)

Share if you care.