Serbien: Haftbefehl gegen Haradinaj

10. Dezember 2004, 21:02
16 Postings

Neuer Kosovo-Regierungschef wird der Kriegsverbrechen beschuldigt

Belgrad - Der neue Kosovo-Regierungschef Ramush Haradinaj würde bei einem eventuellen Besuch in Serbien festgenommen werden. Dies erklärte der serbische Justizminister Zoran Stojkovic am Donnerstag in Belgrad. Gegen Haradinaj wurde nach Angaben des Justizministers ein Strafverfahren eingeleitet. Am 1. Oktober dieses Jahres wurde auch ein Haftbefehl ausgestellt.

Gegen den ehemaligen Kommandanten der albanischen "Befreiungsarmee des Kosovo" (UCK) im Westen der Provinz wurden in Serbien 108 Strafanzeigen wegen mutmaßlicher Kriegsverbrechen erstattet. Sie beziehen sich auf die Zeitspanne zwischen Juli 1998 und Ende Juni 1999.

Haradinaj wies die Vorwürfe zurück. In einem Gespräch mit der Belgrader Tageszeitung "Danas" (Donnerstag-Ausgabe) versicherte der neue Kosovo-Regierungschef, dass er im Fall einer Anklage des UNO-Tribunals "allen Verpflichtungen gegenüber der internationalen Justiz" nachkommen werde. (APA)

Share if you care.