Europay-Etats neu vergeben - an Demner, Merlicek & Bergmann

7. Februar 2005, 15:02
1 Posting

Agentur bleibt 2005 Etathalter für die Werbe- und Marketing-Etats der Produkte Maestro, MasterCard, Quick

Nach einem Markt-Screening im September lud Europay Austria acht Agenturen zum Wettbewerb ein. In einem dreistufigen Auswahlverfahren präsentierten schließlich Young & Rubicam, Saatchi & Saatchi, Demner, Merlicek & Bergmann und McCann Erickson. Ergebnis: Die Agentur Demner, Merlicek & Bergmann bleibt Etathalter für die Werbe- und Marketing-Etats der Produkte Maestro, MasterCard, Quick für das Jahr 2005, sowie für die händlerbezogene Werbung.

"Europay ist seit vielen Jahren Kunde der Agentur. Gerade deshalb sind wir mit dem festen Willen in diese Präsentation gegangen, uns nicht auf Erfahrungen und Erfolgen auszuruhen", so Mariusz Jan Demner. "Wir sind mit drei verschiedenen Creativ-Teams angetreten, um den Kunden neu zu gewinnen. Dass es auf allen vier Etats (MasterCard, Maestro, Quick, Vertragspartner) gelungen ist, motiviert uns enorm". (red)

  • Ottfried Fischer im MasterCard-Spot  von Demner, Merlicek & Bergmann.
    foto: demner, merlicek & bergmann

    Ottfried Fischer im MasterCard-Spot von Demner, Merlicek & Bergmann.

Share if you care.