26. Lateinamerikanisches Filmfestival in Havanna

14. Dezember 2004, 12:07
posten

Am Start sind mehr als 100 Filme im Rennen um Coral-Preise

Havanna - In der kubanischen Hauptstadt Havanna ist am Dienstag das 26. Internationale Festival des Neuen Lateinamerikanischen Kinos eröffnet worden. Beim bedeutendsten Filmfestival des Subkontinents bewerben sich bis zum 17. Dezember mehr als 100 Filme um die begehrten Coral-Preise. In der Kategorie Spielfilme liegt in diesem Jahr Argentinien mit acht Angeboten vor Brasilien und Kuba an der Spitze.

Das Filmfestival in Havanna ist jedes Jahr das bedeutendste kulturelle Ereignis auf der Karibikinsel und zieht auch viel internationale Prominenz an. Festivaldirektor Alfredo Guevara hob hervor, dass das Festival trotz aller internationaler Probleme und der jüngsten Naturkatastrophen in Form von zwei Wirbelstürmen wieder mit einem attraktiven Programm aufwarten könne. Im Rahmen des Festivals sollen der chilenische Dichter Pablo Neruda und der kubanische Schriftsteller Alejo Carpentier aus Anlass ihrer 100. Geburtstage gewürdigt werden. (APA/dpa)

Share if you care.