Basketball: Fünfte Niederlage für Kapfenberg in Europa

13. Dezember 2004, 17:37
posten

Österreichs Meister im ULEB-Cup gegen Makedonikos Kozani ohne Chance

Kapfenberg - Österreichs Basketballmeister Superfund Kapfenberg hat auch das fünfte Spiel im ULEB-Cup 2004/05 verloren. Die Obersteirer unterlagen am Dienstagabend vor eigenem Publikum dem griechischen Vertreter - und weiterhin ungeschlagenen Tabellenführer der Gruppe F - Makedonikos Kozani mit 48:68 (27:34).

Im ersten Viertel (19:19) hatten die Gastgeber noch mit dem hohen Favoriten mitgehalten. Im zweiten Abschnitt erzielte Kapfenberg zwar den ersten Korb, blieb dann jedoch Minuten lang ohne weiteren zählbaren Erfolg. Die Griechen setzten sich mit einem 11:0-Run auf 30:21 (17.) ab und gingen mit einem Plus von sieben Zählern in die Pause. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gäste sofort die Schlagzahl und zogen mit einem neuerlichen 11:0-Zwischenspurt von 37:30 auf 48:30 (24.) davon. Damit war bereits die Vorentscheidung gefallen.

Mit nur 48 erzielten Punkten verzeichneten die Obersteirer ihr bisher geringstes Score im laufenden Bewerb. Sie sind im ULEB-Cup unter 42 Mannschaften das schwächste Team in der Offensive. (APA)

Ergebnisse ULEB-Cup - Gruppe F:

  • Superfund Bulls Kapfenberg - Makedonikos Kozani 48:68 (27:34) Beste Werfer: Robinson 23, Nunner 13 bzw. Kafkis 12, Kecman 10
  • Darüssafaka Istanbul - GHP Bamberg 85:82 (43:36)
  • Piovarna Lasko (SLO) - Joventut Badalona 79:88 (39:52)

    Tabelle:

     1. Makedonikos Kozani     5   5  0   10
     2. Joventut Badalona      5   3  2    6
     3. Darussafaka Istanbul   5   3  2    6
     4. GHP Bamberg            5   2  3    4
     5. Piovarna Lasko         5   2  3    4
     6. Superfund Kapfenberg   5   0  5    0
    
    Gruppen-Erster und Zweiter plus die besten zwei Dritten für das Achtelfinale qualifiziert
    Share if you care.