Mehrere Tote bei Kämpfen vor Karzai-Angelobung

8. Dezember 2004, 20:07
posten

Opfer auf Seiten der Armee und der Taliban-Rebellen

Islamabad/Kabul - Kurz vor der Vereidigung des designierten afghanischen Präsidenten Hamid Karzai ist es in der ostafghanischen Provinz Khost zu schweren Kämpfen mit mindestens zehn Toten gekommen. General Chajal Bas sagte der in Pakistan ansässigen afghanischen Nachrichtenagentur AIP am Dienstag, mindestens 120 Taliban-Kämpfer hätten in der Nacht Regierungstruppen angegriffen. Sechs Rebellen und vier Soldaten seien getötet worden. Taliban-Sprecher Abdul Latif Hakimi sagte dagegen, die Rebellen hätten 15 Soldaten erschossen. Ein Taliban-Kämpfer sei ums Leben gekommen. (APA/dpa)
Share if you care.