50 Cent brach Nigeria-Tournee nach Streit um Flugzeug-Sitzplatz ab

13. Dezember 2004, 20:51
1 Posting

Sicherheitsleute des US-Rappers wurden in Schlägerei verwickelt, als sie reservierten Platz verteidigten

Lagos - Der US-Rapper 50 Cent hat wegen einer Prügelei um einen Sitzplatz im Flugzeug seine Tournee durch Nigeria abgebrochen. Seine Begleiter seien am Wochenende in eine Schlägerei mit einem nigerianischen Musiker verwickelt worden, der in einer Chartermaschine auf dem Platz des Hip-Hop-Stars sitzen wollte, sagte ein Zeuge, der anonym bleiben wollte, am Montag.

Idris Abdulkareem habe sich vor dem Abflug von Lagos nach Port Harcourt absichtlich auf einen Platz gesetzt, der für 50 Cent und seine Begleiter reserviert war. Daraufhin hätten die Sicherheitsleute des US-Rappers ihn zum Aufstehen aufgefordert. Als Idris dies verweigerte, habe es eine Schlägerei gegeben.

Kurz nach dem Vorfall sagte die Band die beiden restlichen Konzerte ihrer Tour ab, wie der Tour-Promoter Nigeria Breweries mitteilte. 50 Cent, der mit bürgerlichem Namen Curtis Jackson heißt, habe den Vorfall nicht persönlich miterlebt; er sei zu dem Zeitpunkt noch in seinem Wagen auf der Rollbahn gewesen, sagte der Zeuge weiter. Der 28-Jährige feierte im vergangenen Jahr seinen großen Durchbruch mit dem Album "Get Rich or Die Trying". (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.