Deutsche Marine übernimmt wieder Kommando am Horn von Afrika

8. Dezember 2004, 16:00
posten

Operation "Enduring Freedom" fortgesetzt

Flensburg - Die Deutsche Marine hat erneut die Führung des internationalen Schiffsverbandes zur Terrorabwehr am Horn von Afrika übernommen. Das teilte das Marinehauptquartier in Glücksburg bei Flensburg mit. Seit fast drei Jahren nehmen deutsche Schiffe und Flugzeuge an der Operation "Enduring Freedom" mit der Überwachung der Seewege vor Ostafrika teil. Deutschland hatte erstmals im Mai 2002 die Leitung von den USA erhalten. Der Marineverband besteht aus zehn Schiffen und mehreren Flugzeugen. Hauptstützpunkt ist Djibuti. (APA/dpa)
Share if you care.