Angeblich Spielabsprache bei Panionios vs. Tiflis

10. Dezember 2004, 14:59
2 Postings

5:2-Erfolg der Griechen soll nicht ganz zufällig passiert sein - Griechische Staatsanwaltschaft und UEFA ermitteln

Athen - Die griechische Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen im Zusammenhang mit dem UEFA-Cup-Gruppenspiel Panionios Athen - Dynamo Tiflis am vergangenen Mittwoch eingeleitet. Dabei geht es um den Verdacht der Spielabsprache. Britische Buchmacher hatten hohe Wetteinsätze auf eine Führung der Georgier zur Pause sowie einen Sieg der Griechen registriert, was auch eintrat: In der Pause lag Tiflis 1:0 in Front, Panionios siegte aber noch 5:2.

Auch die UEFA hat eine Untersuchung angekündigt. Beide Vereine wiesen alle Vorwürfe zurück.(APA/Reuters)

Share if you care.