Rapid kann sich Winterkrone aufsetzen

8. Dezember 2004, 20:24
42 Postings

Nach der Niederlage der Austria in Mattersburg reicht den Hütteldorfern heute gegen Wacker schon ein Punkt zur Übernahme der Tabellenführung

Wien - Die beiden Erzrivalen Austria und Rapid liefern einander in der 21. Runde der österreichischen Fußball-Bundesliga ein Fernduell um die Winterkrone. Nach der Niederlage der Violetten in Mattersburg haben die Hütteldorfer dabei die deutlich bessere Ausgangsposition. Heute 18.30 Uhr tritt man zu Hause gegen Wacker Tirol an.

"Wir möchten als Tabellenführer überwintern und dafür wird ein voller Erfolg nötig sein. Abgesehen davon wollen wir unseren Fans mit einem Sieg ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk machen", erklärt Rapid-Trainer Josef ickersberger.

Da haben freilich auch die Tiroler noch ein Wörtchen mitzureden. "Wir können frei von der Leber weg spielen, werden aber sicher nicht so wie beim 1:4 im Sommer den Fehler machen, zu offensiv zu agieren", kündigte Wacker-Chefcoach Tschertschessow an. (red/APA)

Share if you care.