Bielefelder Patrick Owomoyela erhält Chance im DFB-Team

14. Dezember 2004, 12:40
14 Postings

Klinsmann nahm Mittelfeldmann Entscheidung ab, für welches Land er spielen soll

München - Der Deutsche Steffen Hofmann, Österreichs Fußballer des Jahres, muss auf eine Einberufung ins Nationalteam noch warten, Patrick Owomoyela erhält hingegen schon jetzt eine Chance in der deutschen Auswahl. Dem Mittelfeldspieler von Arminia Bielefeld, der die Asien-Tournee (13. bis 22. Dezember) als einer von drei Neulingen mitmacht, wurde von Jürgen Klinsmann die Entscheidung abgenommen, in welches Teamtrikot er schlüpfen soll. Der Sohn einer Deutschen und eines Nigerianers wäre für beide Länder spielberechtigt gewesen.

Der 25-Jährige hatte eine Nominierung für das Länderspiel Nigerias am 17. November gegen Südafrika abgelehnt, weil er zu diesem Zeitpunkt noch keine doppelte Staatsbürgerschaft besessen hatte. Von Klinsmann ließ er sich nicht zwei Mal bitten. "Es liegt auf der Hand, dass ich sein Angebot annehme", sagte Owomoyela, der vor eineinhalb Jahren noch in der dritten Liga gekickt hatte. "Er ist athletisch, schnell, kopfballstark, technisch versiert und besitzt Offensivdrang", urteilt "Klinsi".(APA)

  • So sieht er aus, der junge Mann.

    So sieht er aus, der junge Mann.

Share if you care.