Ewan McGregor hat kein Problem mit Sexszenen

10. Dezember 2004, 22:00
3 Postings

Plädiert für mehr "Gleichberechtigung": "Frauen zeigen schon seit Jahrzehnten Busen und Po"

Hamburg - Schauspieler Ewan McGregor (33) findet Sexszenen in Filmen völlig in Ordnung. "Sex ist ein wichtiger Bestandteil des Lebens. Und wenn Filme davon erzählen, sollten sie es ohne falsche Scham tun", sagte er der Frauenzeitschrift "Brigitte Young Miss".

In diesem Sinne gehe es in seinem neuen Film "Young Adam", so der Schauspieler, "ziemlich zur Sache". Seltsam findet McGregor aber, dass nackte Männer im Film immer noch anders bewertet würden. "Frauen zeigen schon seit Jahrzehnten Busen und Po, doch wenn einmal ein Penis zu sehen ist, wird das fast zum Skandal. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Zuschauer wirklich so prüde sind." (APA/dpa)

Share if you care.