Staus an Grenzen am Feiertag prognostiziert

7. Dezember 2004, 19:17
posten

Wartezeiten von zwei Stunden möglich

Wien - Staus an den Grenzen im Osten prognostizierte der ABRÖ für den Mittwoch: Da der Feiertag Maria Empfängnis nicht in Ungarn, Slowenien und Tschechien begangen wird, sind die Geschäfte geöffnet. Daher würden viele Autofahrer diesen Einkaufstag im Ausland nutzen.

Nickelsdorf (H), Kleinhaugsdorf (CZ) und Drasenhofen (CZ) sind die am häufigsten angefahrenen Grenzübergänge. Daher raten die Experten des ARBÖ über kleinere Übergänge wie Laa/Thaya (CZ) oder Pamhagen (H) auszuweichen. Wer trotzdem über die Stauzonen fahren möchte, sollte in seiner Reiseplanung bis zu zwei Stunden einkalkulieren.(APA)

Share if you care.