Mafia-Krieg in Ferienort Marbella

7. Dezember 2004, 19:12
posten

Ein Killerkommando hat in Südspanien zwei Menschen getötet

Ein Killerkommando hat im Ferienparadies Marbella in Südspanien zwei Menschen getötet. Die drei vermummten Gangster eröffneten vor einem Hotel mit MPs das Feuer. Ein italienischer Friseur und ein siebenjähriges spanisches Urlauberkind starben. Die Polizei glaubt an eine Mafia-Fehde, der Mann, dem der Anschlag gegolten haben dürfte, konnte entkommen. (dpa/DER STANDARD; Printausgabe, 6.12.2004)
Share if you care.