Deutschland: Boykottwelle gegen Gaspreiserhöhungen

25. Dezember 2004, 18:42
6 Postings

Mehr als 10.000 Gaskunden folgen dem Aufruf von Verbraucherzentralen und erklären Zahlungsverweigerung

Berlin - Die jüngsten Gaspreiserhöhungen in Deutschland von zum Teil mehr als zehn Prozent werden nach einem Bericht der Zeitung "Die Welt" von vielen Verbrauchern boykottiert.

Nach einer Umfrage der Zeitung (Montag-Ausgabe) sind bereits mehr als 10.000 private Gaskunden in Norddeutschland dem Aufruf der Verbraucherzentralen gefolgt und haben schriftlich ihre Zahlungsverweigerung erklärt.

Schätzungen der Verbraucherzentralen gingen bereits von bundesweit mehr als 50.000 Verweigerern aus. In den dafür verwendeten Musterbriefen der Verbraucherzentralen lehnen die Kunden mit Verweis auf Paragraf 315 BGB (Billigkeit) jede Preiserhöhung über zwei Prozent ab. (APA)

Share if you care.