Gnadenfrist für NT4-Server

22. Dezember 2004, 11:24
posten

Microsoft bietet kostenpflichtigen Support an

Wie im WebStandard berichtet schickt Microsoft Windows NT in die Pension. Ab 1. Jänner 2005 stellt der Softwareriese auch den Support für 'Windows NT 4.0'-Server ein – die Workstationvariante des Betriebssystems wird bereits seit Juli dieses Jahres nicht mehr von Microsoft betreut.

Kostenpflichtig

Nun verkündete der Softwareriese aus Redmond, dass es doch noch zwei Jahre Support für die alten Server geben wird. Allerdings wird dieser Support kostenpflichtig sein.

Updates

Die kostenpflichtigen Support-Leistungen, die es für NT4-Workstations schon seit Juli gibt, beinhalten Updates für Sicherheitsprobleme, die Microsoft als kritisch einstuft. Das Programm soll bis Ende 2006 laufen, damit wurden 10 Jahre Support für das Server-Produkt geleistet.

Auf dieser Website betont Microsoft die Vorteile des Windows Server 2003 und bietet Hilfe für Upgrades an.(red)

Share if you care.