Firefox surft zu Microsoft

20. Dezember 2004, 11:42
34 Postings

Ein zusätzliches http:// und der Browser leitet um zur Konkurrenz

Der Internetbrowser Mozilla Firefox ist zwar einerseits Konkurrent von Microsofts Internet Explorer, andererseits weist er aber offenbar ein Nahverhältnis zu Microsoft auf, berichtet the Inquirer.

Zu Microsoft

Wird bei Firefox eine URL mit einem zusätzlichen http:// eingegeben – zum Beispiel http:// http://derstandard.at – , landet man automatisch auf der Seite www.microsoft.com.

Google

Bei Bugzilla wird auf das Problem hingewiesen. Das Ergebnis hängt mir der Suchmaschine zusammen, die bei Firefox zum Einsatz kommt. Per Default ist Google als Suchmaschine eingestellt. Eine Suchabfrage für http:// bei google.com mit der Funktion "I'm feeling lucky" führt zu Microsoft. (red)

Share if you care.